27. Juni 2022

Sprechen

Das Sprechen ist technisch betrachtet der Gebrauch der menschlichen Stimme für eine zwischenmenschliche Interaktion. Dabei werden gezielte Bewegungen der Lippen, der Zunge, des Gaumens unter Mitwirkung der Zähne eingesetzt und der Kehlkopf samt Stimmbänder benutzt.

Aber auch die meisten Tiere sind in der Lage sich mit Lauten zu verständigen und trotzdem sprechen sie im eigentlichen Sinne nicht. Denn zum Sprechen gehört eine Sprache, also festgelegte Begriffe für Handlungen, Gegenstände und Befindlichkeiten. Die menschliche Sprache ist in dieser ausgereiften Form eine einzigartige, sehr akkurate Art der Kommunikation. Während Gestik, Mimik und Körpersprache ebenfalls sehr wichtig sind, werden detaillierte Informationen über das Sprechen vermittelt. Gerade die Themen der modernen Zivilisation ließen sich allein über Körpersprache nicht vermitteln.

Wer aus physischen oder psychischen Gründen nicht oder nicht richtig sprechen kann, hat es schwer. Er ist auch in der heutigen Zeit in Gefahr, in vielen Bereichen des Lebens benachteiligt und isoliert zu sein. Deshalb ist es so wichtig, das Sprechvermögen so weit es geht zu fördern und Therapieangebote zu finden, die Sprechstörungen bessern können.