26. Juni 2022

Schülerunterstützung

Mit Schrecken habe ich gehört, dass mehrere Schülerinnen und Schüler einer Jahrgangsstufe in der Oberstufe psychische Probleme bekamen, die zu gehäuftem Unterrichtsausfall und sogar zum Krankenhausaufenthalt führten. Das Erschreckende daran waren nicht nur die drastischen Vorfälle selbst, sondern auch die Häufigkeit dieser Vorfälle. Es ist keine Seltenheit mehr, dass Kinder unter ihrem Schuldruck zu zerbrechen drohen. Körperliche und psychische Beschwerden aller Art führen zu verstärkter Konzentrationsschwäche und Lernverlust. Versagensängste und Minderwertigkeitsgefühle klaffen mit überhöhtem Anspruchsdenken sich selbst gegenüber weit auseinander.

Es gibt noch viele weitere Probleme, die Schüler und Schülerinnen betreffen. Aber wer oder was kann helfen? Im Stimmforum können wir einige Maßnahmen anbieten, die hilfreich sein können, z.B.

  • Training bei Lampenfieber (siehe Atem- und Stimmtherapie)
  • Übungen zum gut geführten Vortrag/Referat/mündliche Prüfung
  • Techniken und Methoden zur Stressbewältigung (z.B. Klangliege)
  • Unterstützung und Begleitung im Gespräch